81rMZUtA2NL._SL1500_

Final Fantasy Type-0 HD

By Tony, 6. April 2015

Final Fantasy Type-0 HD durchgespielt!

Das war eine wirklich unterhaltsame, kurzweilige und spaßige Angelegenheit. Mal abgesehen vom ernsten Storyhintergrund natürlich. 30 Stunden habe ich für einen kompletten Durchlauf gebraucht, drei Stunden lang habe ich dann nochmal in den New Game+ Modus hineingeschnuppert, weil mir nur noch zwei Trophäen bis Platin gefehlt hatten. Die hab ich mir dann noch geschnappt.

Der New Game+ Modus scheint mir wirklich ein lohnenswerter Modus zu sein für Leute, die gerne alles aus einem Spiel herausholen. Ich habe nur noch bis Kapitel 3 gespielt, aber sehr interessant: Bei den Hauptmissionen gibt es dann Alternativrouten, die wirklich kniffelig sind und sich teilweise völlig anders spielen wie die Hauptmissionen im ersten Durchlauf. Außerdem schaltet man so zusätzliche neue Zwischensequenzen frei, die weitere Einblicke in die komplexe Geschichte geben.

Wenn wir schon bei der Geschichte sind: Ich mag den ernsten Hintergrund, ich mag auch sowieso Kriegs-, Militär- und Politikszenarien. Insgesamt hätte es einen Ticken fesselnder sein können, aber ich kann mich nicht beschweren. Die Story war interessant und bis zum Ende spannend, vor allem dann zur großen Auflösung im letzten Kapitel. Das letzte Kapitel war der absolute Hammer! Trotzdem bleiben einige Fragezeichen, es war schon teilweise schwer nachzuvollziehen. Ich verstehe nun, warum Leute sagen, man muss es ein zweites Mal spielen, um alles zu verstehen…

Von den Charakteren kann ich das nicht behaupten. Die hatten es natürlich schwer. Über ein Dutzend Charaktere von Anfang an, die alle sofort zur Verfügung stehen. Schwer, ihnen allen so schnell einen Background zu geben. Ans Herz gewachsen sind mir nur wenige. Ace, King, Nine, Deuce zum Beispiel. Viele, viele andere werden eigentlich durch das ganze Spiel nur mitgezogen. Die vielen Interaktionen an der Akadamie wirken ein wenig entgegen, aber das reicht nicht ganz. Für mich, der RPGs sehr gerne character-driven mag, war das ein wenig enttäuschend.

Auf der anderen Seite hatten die vielen Charaktere spielerisch einiges zu bieten. Wirklich überraschend, wie unterschiedlich sich alle spielen. Das hat Square Enix wirklich super hinbekommen. Überhaupt fand ich das Kampfsystem absolut überragend. Es ist simpel (Befehle nur auf Buttons), aber trotzdem taktisch (Ausweichen, kritische Treffer, tödliche Treffer) und abwechslungsreich (verschiedene Charaktere, die sich auch unterschiedlich spielen). Es macht einfach einen Mordsgaudi. Dazu noch die S.O. (Special Orders), bei denen man bestimmte Dinge kurzfristig mitten im Kampf erfüllen muss. Kämpfen hat einfach immer Spaß gemacht, um es mal auf den Punkt zu bringen.

Ganz großes Manko ist natürlich die Kamera, da gibt es gar nichts zu beschönigen. Die ist einfach viel zu schnell und dieser Wischeffekt macht selbst nach einer langen Gewöhnungsphase noch Köpfschmerzen. Wirklich schade, dass Square Enix das nicht besser hinbekommen hat. Am Anfang dachte ich, ich müsste das Spiel wegen der Kamera abbrechen. Nach zwei, drei Stunden kommt man damit klar. Tipp: Die Kamera am besten so gut wie nie manuell drehen. Und im Kampf mit dem Zielsystem arbeiten, um die Kamera zu fokusieren.

Was mir auch sehr gut gefallen hat, war das Akademieleben und das konsequente Missionssystem. Man merkt deutlich den Handheldursprung, aber ich finde sowas passt auch ganz gut auf Konsolen. Die begrenzte Zeit zwischen den Missionen war eigentlich auch ganz nett. Da hat man sich schon überlegt, wofür man nochmal raus auf die Weltkarte wandert und was man da konkret erledigen will. Passt auch gut zum Szenario.

Der Soundtrack ist auch wirklich gelungen. Da sind einige richtig epische Stücke dabei, die ich gerne mal vom Orchester hören würde. Und optisch… na ja, es ist und bleibt ein PSP-Spiel. Ich hoffe wirklich, dass niemand ein Spiel auf PlayStation-4-Niveau erwartet hat. Wenn man von PSP auf PS4 portiert, dann sind da natürlich irgendwo auch Grenzen gesetzt, was die optischen Verbesserungen angeht. Aber das soll mich nicht wirklich stören.

Alles in allem war Final Fantasy Type-0 HD für mich wirklich ein rundes Erlebnis.

2 Comments

  1. animeblog_de sagt:

    Freut mich dass es dir gefallen hat. Und find es krass dass du es nicht nur in kürzerer Zeit als ich durchgespielt hast, sondern auch noch deutlich mehr dabei gemacht hast. Verneige mich vor dem Pro-Gamer ;D

  2. Tony sagt:

    Ich glaube ich bin ganz passend zwischen Einfach und Normal hin und hergesprungen… wenn man das noch optimaler macht, bekommt man Platin sogar in weniger als 30 Stunden, glaube ich xD